Direkt zum Inhalt

Suche

KMSKA Ticketaktion

Kombinieren Sie den Besuch des KMSKA mit einiem Besuch des Museums Plantin-Moretus

Das Königliche Museum für Schöne Künste Antwerpen (KMSKA) öffnet wieder seine Pforten und wir feiern dies mit einer besonderen Ticketaktion! Kaufen Sie ein Ticket für den Besuch des KMSKA und erhalten Sie 50 % Ermäßigung auf Ihren Besuch im Museum Plantin-Moretus.

Impressed by Plantin

Die beeindruckende Holzschnitt-Sammlung online

Sehen Sie sich nicht weniger als 14.000 Holzschnitte online in hoher Auflösung an. Meereswesen, reich verzierte Buchstaben und noch vieles mehr. Ein richtiger Schatz. Be impressed!

Maßnahmen in Corona-Zeiten

Im Mittelpunkt steht das Wohlbefinden unserer Besucher und Mitarbeiter. Um Ihnen einen erbaulichen und sicheren Besuch zu ermöglichen, ergreifen wir verschiedene Vorsorgemaßnahmen. Wir hoffen, Sie bald begrüßen zu dürfen.

Neue Eintrittspreise ab 1. September 2021

Ab dem 1. September 2021 ändern sich die Eintrittspreise für das Museum Plantin-Moretus. Die Eintrittspreise werden denen der in- und ausländischen Museen angepasst. Die Regelung für Ermäßigungen wird transparenter.

Forschung

Das Museum Plantin-Moretus führt fortwährend wissenschaftliche Untersuchungen der eigenen Sammlung durch und bietet auch anderen Einrichtungen, Spezialisten und Studenten seine wissenschaftlichen Dienste an. Auf diese Weise sorgt das Museum dafür, dass aus einer kleinen Gruppe von Kennern eine große Gruppe von Kulturfreunden wird.

Planen Sie Ihren Besuch

Besuchen Sie doch mal das Haus und den Betrieb von Plantin und der Familie Moretus. Alles, um Ihren Museumsbesuch zu planen, finden Sie hier.

Temporäre Ausstellungen

Die temporären Ausstellungen des Museums beleuchten immer wieder andere Themen. Dort erfahren Sie mehr über spezifische Aspekte des Hauses, die Familie Plantin-Moretus, die Erzeugnisse der Officina Plantiniana und vieles mehr.

Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen beim Kauf eines Online-Tickets.

Was gibt es zu sehen?

Entdecken Sie die Magie des Museums. Im Stadtschloss und in der Druckerei. In den Wohnräumen und im Atelier. In den Buchstaben und der Typografie. In den schönsten Büchern. Erleben Sie, wie Wort und Bild lange vor unserer digitalen Zeit weltweit verbreitet wurden.

Geschichte des Kupferstichkabinett

Der erste Kurator des Museums, Max Rooses, fügte der Sammlung des Museums Plantin-Moretus eine beeindruckende Sammlung alter Drucke und Zeichnungen aus seiner eigenen Sammlung hinzu. Es war der Beginn eines Kupferstichkabinetts, der heute einer der fünfzig wichtigsten der Welt ist.

Abonnieren Sie unseren Newsletter