Direkt zum Inhalt
oma met kleinkind in de grote bibliotheek

Über das Museum

Das ursprüngliche Wohnhaus und Atelier der Verlegerfamilie Plantin-Moretus bietet Ihnen ein unverwechselbares historisches Erlebnis und gehört nicht nur deshalb zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das gesamte Gebäude atmet noch die Geschichte des Buches, der Buchdruckkunst und des Unternehmergeistes. Sie finden hier die ältesten Druckpressen der Welt und vieles mehr.

foto: Victoriano Moreno

Herzlich willkommen bei der Familie Plantin und Moretus

Betreten Sie die Druckerei und das Wohnhaus der Familie Plantin-Moretus, als wären Sie vor 400 Jahren ein Freund des Hauses gewesen.

Das Museum Plantin-Moretus

Das Museum Plantin-Moretus ist das erste Museum, das sich auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes befindet. Dieses Haus im Herzen von Antwerpen war für die Verlegerfamilie Plantin-Moretus sowohl Wohnhaus als auch Druckerei.

Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie das Museum Plantin-Moretus, das einzigartige Weltkulturerbe der UNESCO. Werden Sie ein Freund, ein ehrenamtlicher Mitarbeiter, ein Spender oder Sponsor.

Museum Plantin-Moretus weer open

Bewusst, partizipierend, engagiert

Im 16. und 17. Jahrhundert war der Verlag von Christoph Plantin von großem gesellschaftlichem Belang. Er war ein Ort, wo viele Stimmen erklangen, vereint um Bücher und Sprache. Heute führt das Museum dieses gesellschaftliche Engagement fort. Das Museum Plantin-Moretus ist ein Treffpunkt mit Aufmerksamkeit für Mehrstimmigkeit, Nachhaltigkeit und Kreativität.

Auszeichnungen und Nominierungen

Im September 2016 wurde das rundum erneuerte Museum Plantin-Moretus wiedereröffnet: eine Erfolgsstory. Inzwischen dürfen wir bereits einige begehrte Auszeichnungen, Nominierungen und ehrenvolle Erwähnungen zu unseren Trophäen zählen.

Das Kupferstichkabinett

Das Kupferstichkabinett verfügt über eine reiche Sammlung alter Zeichnungen und Grafiken Antwerpener Meister aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. In den Sammlungen moderner und zeitgenössischer Grafiken und Zeichnungen sind auch die bedeutendsten Antwerpener Künstler vertreten.

Erfgoedbewakers

Organisation

Christoffel Plantin hat bestimmt, dass die Officina Plantiniana immer von dem am meisten geeigneten Kandidaten weitergeführt werden sollte. Die Familie Moretus übernahm die Leitung. Elf Generationen führten das Familienunternehmen mit großer Kompetenz und Fachwissen, genau wie die Mitarbeiter des Museums es heute tun. Sie sorgen stolz für das Haus und die Sammlung. Werfen Sie einen kurzen Blick hinter die Kulissen und lernen Sie uns kennen.

Partner

Das Museum Plantin-Moretus ist ein Haus der Begegnung und der Zusammenarbeit. Freunde von Büchern, der Typografie und historischer Häuser können hier einander begegnen. Wir teilen unser Fachwissen und unsere Kompetenz gern mit anderen Einrichtungen und bilden mit ihnen Arbeitsgemeinschaften.

Unesco

Es steht nur ein einziges Museum auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO: das Museum Plantin-Moretus und zwar dank der Kombination eines prestigeträchtigen Patrizierhauses, einer jahrhundertealten Druckerei und eines hervorragenden, bereits vor 125 Jahren eröffneten Museums. Hinzu kommt noch ein fast vollständig intaktes Firmenarchiv, das bis ins Jahr 1555 zurückreicht.

Neuigkeiten

Möchten Sie über die letzten Neuigkeiten des Museums Plantin-Moretus informiert werden? Behalten Sie dann diese Seite gut im Auge.

Beeindruckender Lesesaal und funktionelles Depot

Über die Architektur

31.08.2018 | Restaurierung und Neubau von Lesesaal und Depots.

Spuren in der Stadt

Die Familie Plantin - Moretus hat in der Stadt Antwerpen und den Distrikten viele Spuren hinterlassen. Mehrere Straßen tragen Namen der Sprösslinge der Familie Moretus.

Presse

Journalisten und Kunstrezensenten können sich an die folgenden Ansprechpartner wenden:

label beschermd monument aan gevel museum Plantin-Moretus

Stärkerer Schutz

Das Museum Plantin-Moretus gehört zu einer erlesenen Gruppe. Sollte es zu einem bewaffneten Konflikt oder einem Krieg kommen, genießt es einen stärkeren Schutz der UNESCO. Es bestehen bisher nur zehn Stätten kulturellen Erbes in der Welt, denen dieser Schutz gewährt wurde.

Typopassion?

Ist Typographie Ihre Passion und möchten Sie mehr über all ihre Facetten erfahren? Dann ist die zweijährige Ausbildung „Typographie und Formgestaltung“ etwas für Sie.

Museum Plantin-Moretus

Unesco werelderfgoed

Slogan icons

Abonnieren Sie unseren Newsletter