Direkt zum Inhalt

Suche

Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen beim Kauf eines Online-Tickets.

Was gibt es zu sehen?

Entdecken Sie die Magie des Museums. Im Stadtschloss und in der Druckerei. In den Wohnräumen und im Atelier. In den Buchstaben und der Typografie. In den schönsten Büchern. Erleben Sie, wie Wort und Bild lange vor unserer digitalen Zeit weltweit verbreitet wurden.

Geschichte des Kupferstichkabinett

Der erste Kurator des Museums, Max Rooses, fügte der Sammlung des Museums Plantin-Moretus eine beeindruckende Sammlung alter Drucke und Zeichnungen aus seiner eigenen Sammlung hinzu. Es war der Beginn eines Kupferstichkabinetts, der heute einer der fünfzig wichtigsten der Welt ist.

Das Kupferstichkabinett

Das Kupferstichkabinett verfügt über eine reiche Sammlung alter Zeichnungen und Grafiken Antwerpener Meister aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Außerdem werden darin moderne und zeitgenössische Werke von Antwerpener Künstlern gesammelt.

Valentijn briefpapier

Impressed by Plantin

Religiöse Werke

In der Druckerei von Plantin dienen die Pressen dem katholischen Glauben, mit zahllosen Ausgaben der Bibel und Büchern für den Gottesdienst.

Über Mensch, Macht und Gesellschaft

Um ihr Image zu verstärken verbreiten Herrscher Abbildungen von Einzügen, Triumphzügen oder Leichenzügen.

Wissenschaft in voller Fahrt

Die Hafenstadt Antwerpen und Plantins Verlag sind ein Kreuzpunkt für Wissensaustausch.

Alte Sprachen, Neue Sprachen

Plantin veröffentlicht zahlreiche Sprachwerke und Lehrbücher. Auch das erste erklärende Wörterbuch Niederländisch wurde in diesem Haus gedruckt.

Acht Antwerpener Künstler bekommen freie Hand.

Botschafter gestalten neue Werke, inspiriert von der Kollektion Holzschnitte

Acht Antwerpener Künstler nahmen sich im Jahr 2020 der beeindruckenden Kollektion von Holzschnitten des Museums Plantin-Moretus an und schufen daraus neue Werke.

Abonnieren Sie unseren Newsletter